Für Investoren & Trader in Österreich Regulierte Online Broker Unabhängiger Test & Vergleich 2018

Flatex Erfahrungen & Test

Bewertung
2,2
Note: Gut
flatex_vergleich
Kostenlosen Account eröffnen:
Das hat uns besonders gefallen:
  • Deutsche Oberfläche
  • Für Österreich geeignet
  • Aktien ab 5,90 € pro order
  • Automatische Abfuhr der Kapitalerstragsteuer

Alle Daten auf einen Blick:

Allgemeines

Depotgebühren (p.M.) € 0,00
Kosten Depoteröffnung € 0,00
Xetra-Order-Kosten € 5,00
Xetra-Order-Zusätzlich € 0,00
Steuereinfach für Österreich?
Sitz des Brokers Deutschland Deutschland
Sprache Deutsch Deutsch
Am Markt seit 2006

Gebühren & Kosten

Gebühren Verrechnungskonto € 0,00
Mindestumsatz € 0,00
Mindesteinlage € 0,00
NYSE-Order Basiskosten € 9,90
NYSE-Order Zusatzkosten € 0,00
Teilausführungen Taggleich kostenlos
Kostenlose Realtime-Kurse
Habenzinsen (Verrechnungskonto) -0.4%
Sollzinsen (Verrechnungskonto) 7.9%

Handelsangebot

Aktien
Anleihen
Fonds
ETF's
ETC's
CFD's
Zertifikate
Optionen
Futures
Forex
Wikifolio
Außerbörslicher Handel
Börsenplätze (National + International) 15

Sparpläne

Sparpläne
Intervalle Keine Sparpläne

Sonstiges

Regulierung BaFin
Einlagensicherung € 100.000
App / Mobiles Trading
Schulungsangebot
Support-Zeiten Mo-Fr: 08:00 - 22:00 Uhr
Leerverkauf ("Short-Positionen") Über CFD

Flatex eignet sich hervorragend als Aktiendepot sowie das Trading diverser Finanzprodukte. Besonders die günstigen Gebühren in Kombination mit der automatischen KeSt-Abfuhr macht diesen Broker für Österreich geeignet. Was Flatex sonst noch kann, sehen wir uns in diesem Erfahrungs- und Testbericht an.

Einleitung & Historie

Flatex ist ein deutscher Online Broker, welcher zwei Jahre vor Degiro, im Jahr 2006, an den Markt ging. Mit etwa 160.000 Kunden ist Flatex auch bereits einer der etablierteren Broker, zumindest was das Online-Segment angeht.

Flatex hat in Österreich sogar indirekt ein Office, welches von der biw (Bank für Investments und Wertpapiere AG) betreut wird.

Im folgenden werden wir auf die Dinge eingehen, die uns gefallen und weniger gefallen haben. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigene Erfahrung zu diesem Broker zu hinterlassen.

Günstiges Discount-Brokerage

Grundsätzlich ist eine hohe Kundenanzahl in einem bestimmten Segment noch kein Garant für Qualität. Doch wie gestaltet sich das konkret bei Flatex? Nun, man muss sich erstmal bewusstmachen, dass man sich hier im Discount-Online Broker-Segment bewegt. Das bedeutet, dass wie auch bei allen anderen Discount Brokern an der einen oder anderen Stelle Einsparungen gemacht werden müssen, um die im Vergleich günstigen Konditionen halten zu können.

Im Fall von Flatex, bewegen sich die wichtigsten Dinge allerdings, genau wie bei allen hier vorgestellten Online Broker für Österreich, im grünen Bereich.

Ein fortlaufendes Thema, an dem immer gearbeitet werden sollte, ist natürlich die Trading-Oberfläche und der Geschwindigkeit des Kundensupport. In diesem Bereich hinkt Flatex derzeit noch ein bisschen hinterher.

Flatex – Ein Broker für Österreich?

Flatex ist auch der Anbieter, der einem Online wohl am häufigsten begegnet, wenn man nach Online Brokern für Österreich sucht. Und das natürlich nicht grundlos. Flatex bietet für Österreich insgesamt ein attraktives Gesamtpaket. 

Zum einen sind die niedrigem Gebühren zu erwähnen, zum anderen, und das ist der wirklich attraktive Punkt dabei: Flatex berücksichtigt als Online Broker die österreichische KeSt (Kapitalerstragssteuer) von 27,5%. Somit muss in der Steuererklärung nichts berücksichtigt werden, da Flatex hier schon alles an das österreichische Finanzamt abgeführt hat.

Handelsangebot / Börsen

Flatex ist also nicht nur ein reines Aktiendepot, sondern auch für das Trading anderer Finanzprodukte geeignet. Neben den Evergreens wie Aktien, ETF’s und Fonds bietet Flatex eine Reihe weiterer Handelsprodukte:

• Aktien
• ETF’s
• Fonds
• Anleihen
• Zertifikate
• Forex
• CFD
• Optionsscheine

Flatex bietet derzeit 15 nationale und internationle Börsenplätze.

Sparpläne

Es werden ETF-Sparpläne bei einer monatlichen Mindestsparrate von € 50,00 angeboten. 

Bietet Flatex ein Demokonto?

Flatex bietet ein Demokonto, allerdings nur für das CFD-Trading. Dies amcht auch insofern Sinn, da CFDs zu den spekulativsten Finanzinstrumenten gehören und daher eine besonders gute Vorbereitung essenziell ist.

Auszeichnungen

Flatex wurde bisher Mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von:

  • Handelsblatt „Bester Online Broker“
  • Wirtschaftswoche „Top Online Broker“
  • €uro – „Testsieger“
  • Stiftung Warentest „Spektakulär sparen“

Flatex Vorteile

• Flatex ist einer der günstigsten Broker im österreichischen Markt
• Die steuerlichen Vorgaben in Österreich werden von Flatex berücksichtigt und umgesetzt. Somit braucht man sich als Investor keine Gedanken um eine Abführung der KESt zu machen.
• Flatex bietet eine breite Palette an verfügbaren Finanzprodukten.
• Wie auch bei allen anderen vorgestellten Anbietern, fallen keine Depotgebühren an. Der Account kann also längere Zeit ungenutzt bleiben, ohne dass Kosten anfallen.
• Für CFD-Trading bietet Flatex ein Demo-Konto an.
• Flatex bietet ein relativ reichhaltiges Online-Bildungsangebot. Vereinzelt finden auch Vor-Ort Seminare statt.

Flatex Nachteile

• Flatex bietet keine schnelle Konto-Eröffnung wie z.B. DEGIRO an. Eine Kontoeröffnung dauert in Österreich etwa 2-3 Wochen. Da kommt keine Freude auf, wenn man gleich loslegen möchte.
• Seit dem 15.03.2017 verrechnet Flatex für Geldbestände auf dem Verrechnungskonto Minuszinsen von 0,40% p.a.
• Der E-Mail Support lässt sich mit der Beantwortung so mancher Frage zu lange Zeit bzw. wird manchmal, wie die Erfahrung zeigt, nicht auf jede Frage eingegangen, was mühsam werden kann. Hier besteht Aufholbedarf! Fairerweise muss aber erwähnt werden, dass bei dringenderen Fragen auch auf den Telefon-Support zurückgegriffen werden kann.
• Die Weboberfläche von Flatex ist zwar nicht schlecht, allerdings wirkt diese im Vergleich zu anderen Anbietern bereits etwas in die Jahre gekommen. Hier wünscht man sich eine Überarbeitung und für Anfänger intuitivere Navigation.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Flatex? Hinterlassen Sie und gerne Ihre Meinung in den Kommentaren!

Diesen Artikel bewerten:

No ratings yet.

Schreibe einen Kommentar