Für Investoren & Trader in Österreich Regulierte Online Broker Unabhängiger Test & Vergleich 2018

Hello Bank! "Hello Broker" Erfahrungen & Test

Bewertung
3,1
Note: Befriedigend
hello_bank_vergleich
Kostenlosen Account eröffnen:
Das hat uns besonders gefallen:
  • Österreichischer Anbieter
  • Kleines Filialnetz vorhanden
  • Sehr umfangreiches Handelsangebot
  • Wikifolio's

Alle Daten auf einen Blick:

Allgemeines

Depotgebühren (p.M.) € 4,50 zzgl. USt. pro Position im Jahr
Kosten Depoteröffnung € 0,00
Xetra-Order-Kosten € 7,95
Xetra-Order-Zusätzlich 0,080% - 0,195%
Steuereinfach für Österreich?
Sitz des Brokers Österreich Österreich
Sprache Deutsch Deutsch
Am Markt seit 1995

Gebühren & Kosten

Gebühren Verrechnungskonto € 10,00 pro Jahr
Mindestumsatz € 0,00
Mindesteinlage € 0,00
NYSE-Order Basiskosten € 4,95
NYSE-Order Zusatzkosten € 0,00
Teilausführungen Taggleich kostenlos
Kostenlose Realtime-Kurse
Habenzinsen (Verrechnungskonto) 0,00%
Sollzinsen (Verrechnungskonto) 5,86%

Handelsangebot

Aktien
Anleihen
Fonds
ETF's
ETC's
CFD's
Zertifikate
Optionen
Futures
Forex
Wikifolio
Außerbörslicher Handel
Börsenplätze (National + International) 24

Sparpläne

Sparpläne
Intervalle 1,3,6 und 12 Monate

Sonstiges

Regulierung FMA , AMF
Einlagensicherung € 100.000
App / Mobiles Trading
Schulungsangebot
Support-Zeiten Mo-Fr 08-20:00
Leerverkauf ("Short-Positionen") Über CFD

Einleitung & Historie

Die Hello Bank! bietet gleich eine ganze Reihe an Online-Finanzdienstleistungen wie beispielsweise Girokonten, Kredite und mit „Hello Broker“ natürlich Brokerage. Wobei letzteres das Kerngeschäft dieses österreichischen Online Brokers ist.

Früher unter dem Namen „direktanlage.at“ bekannt und bereits seit 1995 im Online-Trading Geschäft, ist die Hello Bank! auch der älteste Online Broker im österreichischen Markt. Dieser Punkt ist für manchen Anleger sicher ein Punkt, über die jährlichen Depotgebühren hinwegzusehen und eignet sich daher für Trader und Investoren, die einen erfahrenen und beständigen Anbieter suchen. 

Die Hello Bank! bietet des Weiteren die Möglichkeit, sich in einer Filiale beraten zu lassen, was in der Welt der Online Broker ein echtes Alleinstellungsmerkmal für Kunden, denen der persönliche Kontakt zur Bank wichtig ist. Die Beratung in den Filialen ist durchwegs als freundlich und kompetent zu bewerten!

Positiv hervorzuheben ist ebenfalls das umfangreiche Bildungsprogramm durch Webinare als auch vor Ort in verschiedenen Bundesländern.

Handelsangebot

Die Hello Bank! bietet seinen Kunden derzeit folgende Trading-Finanzprodukte:

• Aktien
• ETF’s
• Fonds
• Wikifolio
• Anleihen
• Optionsscheine
• Zertifikate
• CFD’s
• Forex

Hello Bank! Vorteile

• Die Hello Bank! Bietet seinen Kunden die Möglichkeit, sich in fünf Filialen direkt beraten zu lassen.
• Kein Ärger mit der Steuer! Bei diesem österreichischen Online Broker können Sie sich, was das Thema Steuern betrifft, zurücklehnen!
• Sehr umfangreiches Handelsangebot.
• Einer der wenigen Online Broker, bei denen man Wikifolio’s handeln kann.

Hello Bank! Nachteile

• Für einen Broker mit Filialen sind die Konditionen gut. Im Vergleich mit reinen Online Brokern wie Degiro oder Flatex, zieht die Hello Bank! allerdings derzeit den kürzeren.
• Ebenso wie beim Konkurrenten Flatex, erweckt die Web-Oberfläche im Vergleich zu anderen Anbietern keinen modernen Eindruck.
• Ein Demo-Konto wird nicht angeboten.

Diesen Artikel bewerten:

1/5 (4)

Schreibe einen Kommentar